Publikationen

Universitäres:

Diplomarbeit zum Abschluß des Diplomstudiums Geschichte (A 312) an der Universität Wien

  • Martin G. ENNE, Ubald Tartaruga (Edmund Otto Ehrenfreund) (1875 – 1942) Eine Biographie. Wien, Univ., Dipl.-Arb., 2007, 123 S.

Magisterarbeit zum Abschluß des Magisterstudiums Geschichtsforschung, Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft (A 066 804) an der Universität Wien

  • Martin G. ENNE, Teiledition der Matrikel der Rheinischen Nation der Universität Wien. Wien, Univ., Mag.-Arb., 2010, 197 S.

Dissertation zum Abschluß des Doktoratsstudiums Philosophie Geschichte (A 092 312) an der Universität Wien

  • Martin G. ENNE, Die Rheinische Matrikel der Universität Wien. Sozioökonomische und wissenschaftsgeschichtliche Studien zu süd- und südwestdeutschen Studenten an der Universität Wien im 15. und 16. Jahrhundert (1415-1470) . Wien, Univ., Diss., 2017, 815 S.

Monographien:

  • Martin G. ENNE, Ubald Tartaruga (1875–1941). Edmund Otto Ehrenfreund – Eine Biographie. VDM Verlag Saarbrücken 2009. 149 S.

Aufsätze:

  • Martin G. ENNE, Zur Matrikel der Rheinischen Nation an der Universität Wien. Protocollum inclitae Nationis Rhenanae (Archiv der Universität Wien, cod. NR 1). In: Thomas MAISEL, Meta NIEDERKORN-BRUCK, Christian GASTGEBER, Elisabeth KLECKER (Hgg.), Artes – Artisten – Wissenschaft. Die Universität Wien im Spätmittelalter und Humanismus. Praesens Verlag 2015, S. 373 – 388.

Herausgeberschaften:

  • ab 2019: Mitglied des Herausgeberkollegiums der Zeitschrift “Mensch – Wissenschaft – Magie”. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte.

Redaktion:

  • ab 2019: Mitglied des Redaktionskollegiums der Zeitschrift “Mensch – Wissenschaft – Magie.” Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte.
  • Johannes SEIDL (Hrsg.), Eduard Suess und die Entwicklung der Erdwissenschaften zwischen Biedermeier und Sezession. (= Schriften des Archivs der Universität Wien 14). v&r unipress Göttingen 2009. 430 S. Redaktion: Martin G. Enne.
  • Elisabeth TUISL, Die Wiener Medizinische Fakultät im Mittelalter.Von der Gründung der Universität 1365 bis zum Tod Kaiser Maximilians I. 1519 (=Schriften des Archivs der Universität Wien 21). v&r unipress Göttingen 2014. 352 S. Endredaktion, Bildbearbeitung und Druckvorbereitung: Martin G. Enne.

Rezensionen:

  • Martin G. ENNE, Sandra B. WEISS: Franz PICHLER, Aufsätze zur Geschichte der Informationstechnik. Telegraphie, Fernsehen, Elektronik, Signalverarbeitung. (= Geschichte der Naturwissenschaft und Technik 20) Trauner Linz 2011. 126 S. In: Mensch – Wissenschaft – Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte. Bd. 29 (2013), S.220 – 221.

Sonstiges:

  • Martin G. ENNE (Bearb.), Index zu den Promotionsprotokollen der Philosophischen Fakultät, Kod. M 34, Band 1 bis 4  (1863 bis 06.11.1922). Archiv der Universität Wien, Wien 2010. 386 S.
  • Martin G. ENNE, Ubald Tartaruga. In: ÖBL – Österreichisches Biographisches Lexikon. 1815 – 1950. 64. Lieferung (Szaster Antoni – Teifner Josef). S. 205 – 206.
    >> Link zur Online-Ausgabe <<